Bubenturnen und Mädchenturnen 1./2. Klasse starten wieder

Zum 1.7.2020 tritt eine neue Corona-Verordnung in Kraft, die es unser erlaubt, das Training wieder aufzunehmen.
Vom bisherigen Trainingsalltag sind wir aber noch entfernt und es müssen unbedingt folgende Regeln eingehalten werden:

  • Zum Training dürfen nur Teilnehmer kommen, die keine Symptome einer Atemwegserkrankung oder erhöhte Temperatur haben und die über 2 Wochen keinen wissentlichen Kontakt mit einer coronainfizierten Persion hatten.
  • Die Turnerinnen und Turner warten vor der Halle mit einem Abstand von mindestens 2 Metern, bis sie vom Trainer eingelassen werden.
  • Die Turnerinnen und Turner kommen möglichst schon umgezogen zur Sporthalle.
  • In der Umkleidekabine ist darauf zu achten, dass der Mindestabstand gewahrt bleibt. Es werden vom Trainer nur so viele Personen eingelassen, dass der Mindestabstand in der Umkleidekabine eingehalten werden kann.
  • Die Halle darf nur von den Turnerinnen und Turnern betreten werden, Begleitpersonen müssen draußen bleiben.
  • Zum Training ist der ausgefüllte und von einem Erziehungsberechtigten unterschriebene Kontaktrisiko-Evaluationsbogen mitzubringen.
    Falls Du zuhause keine Möglichkeit hast, den Bogen auszudrucken, bekommst Du ihn auch bei Deiner Trainerin oder Deinem Trainer. Der Bogen muss dann vor der Halle von einem Erziehungsberechtigten mit einem eigenen Stift ausgefüllt und unterschrieben werden.
  • Nach dem Umziehen und vor dem betreten der Sportfläche müssen die Hände mit Seife gewaschen werden.
  • Die Toiletten sind nach jeder Benutzung von der betreffenden Person zu reinigen und die Hände gründlich mit Seife zu waschen.
  • Auch auf der Sportfläche ist zwischen den Turnerinnen und Turnern ein Abstand von mindestens 1,50m einzuhalten. Soweit es die Trainingssituation erfordert, kann auf den Mindestabstand verzichtet werden.
  • Sofern von einer Turnerin oder einem Turner die Hygienevorschriften und/oder Mindestabstandsregelungen vorsätzlich mutwillig verletzt werden, wird der Erziehungsberechtigte telefonisch informiert und muss unverzüglich sein Kind aus dem Training abholen.
  • Nach dem Training werden die Kinder in kleinen Gruppen entlassen, so dass in der Umkleidekabine der Mindestabstand gewahrt bleibt. Das Gelände der Sporthalle muss nach Ende des Trainings unverzüglich und unter Einhaltung des Mindestabstands verlassen werden.
  • Die Turngruppen können derzeit nur mit einer reduzierten Gruppengröße trainieren. Daher ist es erforderlich, sich vorab elektronisch hier für einen Trainingstermin zu registrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.