Die Trampolinerinnen trainieren wieder in der Halle

Nach 13 langen Wochen mit insgesamt 54 verschiedenen Challenges, die teilweise sehr herausfordernd und kräftezehrend waren, dürfen wir ab dem 15. Juni endlich wieder in der Halle trainieren. Gemeinsam mit dem GSV Hauptverein und der Gemeinde konnten wir einen Hygieneplan abstimmen, der einen sicheren Trainingsbetrieb ermöglicht. Die notwendigen Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen werden für uns alle ungewohnt sein, aber gemeinsam werden wir dies gut umsetzen und haben auch tolle Unterstützung von den Eltern der Trampolinerinnen.

Es herrscht große Spannung bei den Teilnehmerinnen der Challenges, wer am Ende auf welchem Platz sein wird. Eins ist aber sicher: alle Teilnehmerinnen sind Gewinner. Neben dem Spaß und der Herausforderung, die Übungen bestmöglich zu schaffen, war es ein gutes Training für Kraft, Koordination, Ausdauer und Gleichgewicht während der Corona Zeit. Außerdem wird jede Teilnehmerin einen kleinen Gewinn für die Teilnahme erhalten. Hierfür möchte ich mich auch ganz herzlich bei den Sponsoren bedanken, die einige schöne Gewinne beigesteuert haben.

Vielen Dank an die Gemeinde Hemmingen für die Möglichkeit wieder in der Halle trainieren zu können und für die Spende der Sachpreise! Außerdem ein ganz großer Dank an die tolle Arbeit von Bettina, die sich vor allem in den letzten Wochen sehr für die Abteilungen engagiert hat und eine Menge Abstimmungsarbeit mit den Hygienevorschriften, Hygieneschulungen und mehr geleistet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.