2plus2 Wettkampf am 25.03.2017 in Münchingen

Am vergangen Samstag wurde die Wettkampfsaison 2017 in Münchingen eröffnet. 10 Turnerinnen der GSV Hemmingen gingen beim 2plus2-Wettkampf in 3 Mannschaften an den Start.

Bei diesem Einstiegswettkampf des Turngau Neckar-Enz treten die Turnerinnen und Turner in Mannschaften gegeneinander an und stellen an 2 Geräten ihre turnerischen Fähigkeiten unter Beweis. Darüber hinaus gilt es, zwei ungenormte Übungen aus den Bereichen Koordination und Geschicklichkeit zu absolvieren. So haben in diesem Jahr unsere Turnerinnen der E-Jugend – Elena, Eva, Elodie, Livia und Sophie – beispielsweise eine „Biathlon-Staffel“ absolviert und sind beim „Skispringen“ so weit wie möglich von einem Sprungbrett auf eine Weichbodenmatte gesprungen. Für viele Mädchen war es der allererste Wettkampf in ihrer jungen Turnerlaufbahn und entsprechend groß war daher die Aufregung.
Gerne haben wir der Mannschaft von Riet ausgeholfen, die es dank Elenas tatkräftigen Einsatzes auf den 8. Platz geschafft haben. Die Hemminger Turnerinnen Eva, Elodie, Livia und  Sophie schwitzten, lachten viel und konnten sich am Ende des Vormittags über Platz 7 freuen. 
Bei der Siegerehrung der Mädchen der C-Jugend wurden die Jubelschreie mit jeder Nennung eines anderen Vereinsnames immer größer. Am Ende sollten 0,4 Punkte, also ein Wimpernschlag, den Erst- vom Zweitplatzierten trennen. Hannah, Lea-Sophie, Sara, Tabea und Elisa zitterten und hofften und standen am Ende ganz oben auf dem Podest. Platz 1! Sie konnten es gar nicht fassen und die Freude war ohrenbetäubend. 😉

Mädels, ihr wart spitze!
Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle Antje, Britta und Tanja für ihren Kampfrichtereinsatz, Constance, Sarah und Kathi für die Betreuung der Gruppen sowie den Eltern für die Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.