Maitanz

Der Himmel über Hemmingen gleicht einer grauen Suppe, aber es regnet nicht. Die Stimmung im Gemeindehaus bei den Mädels der GSV Hemmingen ist gut. Haare werden geflochten, Schleifchen hineingebunden, Röckchen angezogen und im Kopf nochmals die Choreographie durchgegangen. 
Wochenlang haben sich die Mädchen mittwochs und freitags auf ihren Auftritt am 1. Mai vorbereitet.

Dieses Jahr turnten die Mädels des Leistungsturnens zu den Klängen von „Heidi“ über 6 Kästchen und zeigten dabei akrobatische Kunststücke. Wie Herr Gutbrod prophezeit hat, lachte pünktlich zum Auftritt sogar die Sonne über Hemmingen.

Der Maibaum wird traditionell von den Mädels der 3. und 4. Klasse eingebunden, die bei uns jeden Mittwoch trainieren. Unter der Leitung von Constance Heinstein flochten 8 Mädchen am Ende des traditionellen Mai-Tanzes den Maibaum in den Hemminger Ortsfarben blau und gelb ein. 
Nila, Julia, Eva, Enni, Smilla, Nina, Sophie und Livia blickten stolz am Baum hoch und betrachten ihr fehlerfreies Kunstwerk.

Mädels, ihr wart spitze!

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei Herrn Gutbrod für die Organisation bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.