Erfolgreiche Ligasaison im Gerätturnen weiblich

In diesem Jahr startete eine Mannschaft des TV Sersheim in der Kreisliga B, die, wie auch im letzten Jahr, durch zwei Turnerinnen der GSV Hemmingen unterstützt wurden.
Bereits in den Sommerferien konnten wir diese Kooperation nutzen und auch zwei Mal in der Hemminger Halle trainieren. Auch in Sersheim konnte in der letzten Woche vor den Ferien geturnt werden, was sehr gut und wichtig war, da die Wettkämpfe bereits am 22. September 2019 und 29. September 2019 stattfanden.
In unserer Staffel waren in diesem Jahr 9 Mannschaften am Start. Nach einem hervorragenden Start im ersten Wettkampf mit der höchsten Mannschaftswertung des Tages am Stufenbarren erturnten sich die Mädels einen tollen 6. Platz mit nur 0,5 Punkten Rückstand zum Fünftplatzierten.
Geturnt haben neben Lena Kolb, Nina Meierhofer, Anna Lindauer, Letizia Tamborrini, Katharina Varada, Michelle Bousikas vom TV Sersheim auch Alessa Keller und Janina Keller von der GSV Hemmingen.
Am zweiten Wettkampftag ging man aufgrund von Terminüberschneidungen bei einigen Turnerinnen in etwas anderer Konstellation an die Geräte. Trotz der ein oder anderen Verwirrung am Boden, dieser war als Viereck aufgebaut, turnten die Mädels schöne Übungen und konnten tolle Leistungen zeigen. Leider war die Konkurrenz am 2. Wettkampftag etwas stärker und wir freuten uns über den 7. Platz.
Am 2. Wettkampftag starteten: Lena Kolb, Nina Meierhofer, Anna Lindauer, Letizia Tamborrini, Katharina Varada, Lena Kögele, Michelle Bousikas und Janina Keller (GSV Hemmingen).
So beendeten wir die diesjährige Ligasaison mit einem hervorragenden 7. Platz und konnten uns deutlich, mit 12 Punkten Vorsprung, von den hinteren Rängen distanzieren. In der Halle wird schon wieder fleißig für die kommenden Wettkämpfe trainiert.
Ein herzliches Dankeschön geht an die beiden Kampfrichterinnen des TV Sersheim Amelie Stauß und Melanie Schneeweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.